Für Kinder

 

Schul- und Kitakurse

Zu den The­men Ai­k­ido, Akro­ba­tik und Ge­walt­prä­ven­tion bie­ten wir ne­ben den Pro­jekt­ta­gen auch wei­ter­füh­rende Kurse an, in der Re­gel 12 mal 60 Mi­nu­ten. Ent­spre­chend der Al­ters­stufe wer­den die Ziele ab­ge­steckt und die In­halte ver­mit­telt, wo­bei auch hier Freude und Er­folgs­er­leb­nisse im Vor­der­grund ste­hen. Durch den zeit­lich er­wei­ter­ten Um­fang ist es in den Kurs­an­ge­bo­ten mög­lich, die In­halte in Theo­rie und Pra­xis viel aus­führ­li­cher und in­ten­si­ver er­leb­bar zu ma­chen.

Ai­k­ido
Im Ai­k­ido geht es um Ba­sis­trai­ning, wel­ches auf kör­per­li­cher Ebene Be­weg­lich­keit, Kraft und Aus­dauer för­dert, auf see­li­scher Ebene das Ge­fühl für sich und an­dere ver­bes­sert und auf geis­ti­ger Ebene Ruhe, Auf­merk­sam­keit und Kon­zen­tra­tion stei­gert. Im­mer ste­hen da­bei auch das so­ziale Mit­ein­an­der (Team­geist) und die Ent­fal­tung der Le­bens­freude im Mit­tel­punkt.

Akro­ba­tik
Alle Kin­der kön­nen mit­ma­chen, egal wie sport­lich oder »un­sport­lich« sie zu sein schei­nen, denn hier geht es um die Ver­mitt­lung von Freude an Be­we­gung und Be­weg­lich­keit. Ein­fa­che und – für Akro­ba­tik-Ta­lente – mit­tel­schwere akro­ba­ti­sche Übun­gen wer­den freud­voll er­lernt. Da­bei wird die Mus­kel­kraft ge­schult, die Kör­per­hal­tung ver­bes­sert und in Part­ner­übun­gen das Ge­fühl für ein gu­tes Mit­ein­an­der ent­wi­ckelt.

Ge­walt­prä­ven­tion
Je frü­her im Ur­sa­chen­kom­plex der Ge­walt­ent­wick­lung die Prä­ven­tion ein­setzt, desto grö­ßer ist der Er­folg. Des­halb wer­den in die­sem Kurs­an­ge­bot die ver­schie­de­nen An­zei­chen von Ge­walt und vor al­lem de­ren Ur­sa­chen er­forscht. Ge­nauso wich­tig ist das Er­ken­nen des ei­ge­nen mög­li­chen Ge­walt­po­ten­ti­als so­wie die Ent­wick­lung von Ver­hal­tens­wei­sen für den Um­gang mit ei­ge­nen Pro­ble­men und un­ter­schied­lichs­ten Ge­walt­si­tua­tio­nen. Viele prak­ti­sche Übun­gen und Spiele för­dern das Ver­ständ­nis für die The­ma­tik.