Für Kinder

 

Un­sere An­ge­bots­pa­lette reicht von Ai­k­ido über Akro­ba­tik bis zu ver­schie­de­nen an­de­ren Frei­zeit­an­ge­bo­ten. Es liegt uns sehr am Her­zen, die Le­ben­dig­keit, die Le­bens­freude der Kin­de­rund die Freude am Be­we­gen zu er­hal­ten und zu för­dern, denn so kön­nen sie ge­sund und glück­lich her­an­wach­sen. Mit viel Liebe, Ver­trauen in die Fä­hig­kei­ten und Ver­ständ­nis für das Ver­hal­ten wird je­des Kind so in­di­vi­du­ell wie mög­lich ge­för­dert.

Früh übt sich, wer ein Meis­ter wer­den will! Die Kin­der kön­nen schon mit 4 Jah­ren an­fan­gen zu trai­nie­ren. In der An­fangs­phase, also dem Vor­schul­al­ter, wer­den vor al­lem auf spie­le­ri­sche Art und Weise Be­weg­lich­keit, Kraft, Aus­dauer, Mo­to­rik, Kon­di­tion, Kon­zen­tra­tion, Fle­xi­bi­li­tät, Auf­rich­tig­keit, Team­geist und vie­les mehr ge­för­dert. Wäh­rend die Ziele gleich blei­ben, ver­än­dert sich mit zu­neh­men­dem Al­ter der Kin­der auch die Art und Weise des Un­ter­richts. Theo­rie und Pra­xis bil­den da­bei eine Ein­heit.

Auch All­tags­pro­bleme der Kin­der wer­den im Trai­ning auf­ge­grif­fen, um Lö­sungs­wege zu fin­den. So ler­nen die Kin­der, die Her­aus­for­de­run­gen des Le­bens an­zu­neh­men, mit Klar­heit, Ziel­stre­big­keit und Ge­duld ihre Wün­sche Wirk­lich­keit wer­den zu las­sen. So wach­sen sie zu selbst­be­wuss­ten und selb­stän­di­gen Men­schen heran – Kin­der sind zarte Pflan­zen. Wer­den sie mit Liebe und Ge­duld ge­gos­sen und ge­pflegt, ent­wi­ckeln sie sich bei aus­rei­chend Licht und Sonne zu star­ken, ge­sun­den Pflan­zen.